Projekte

Seite

Fachgruppe Langzeitarchivierung / Softwareemulation

Ich bin Gründungsmitglied und war langjähriger Sprecher der gemeinsamen Fachgruppe „Langzeitarchivierung / Softwareemulation“ / nestor-Arbeitsgruppe „Emulation“

 


Digitale Wissenschaft

Forschung verändert sich. Wir erklären, wie.

Digitale Wissenschaft. Forschung verändert sich. Wir erklären, wie. Ein Podcast.

Digitale Methoden und Werkzeuge revolutionieren die Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaft. Sie unterstützen uns bei der Messung und Simulation von Naturphänomenen, bei der Auswertung und Archivierung großer Bild- und Textmengen, bei der Kommunikation über Forschungsergebnisse.
Kurzum: Sie eröffnen neue Sichtweisen auf unsere Kultur, Natur und unser Universum.
Zusammen mit Carolin Hahn gestalte ich einen Podcast, der Licht ins Dunkel der schönen neuen Wissenschaftswelt bringt.
Wir führen Interviews mit Wissenschaftlern aus den Natur- und Geisteswissenschaften, stellen spannende Forschungsmethoden und -standards vor und berichten über News über Studiengängen und Fördermöglichkeiten.


HyperImageHyperImage Logo

Ich bin einer der beiden Entwickler des HyperImage-Authoring-Systems. HyperImage ist ein System, mit dem ein Autor/eine Autorin oder eine Gruppe in einem gemeinsamen Projekt ortsverteilt online an digitalen Bildsammlungen arbeiten kann. Das Besondere ist hier, daß digitale Bilder aber auch Texte sowie Mixed-Media-Dokumente per einfachem Mausklick im Detail präzise markiert und verlinkt werden. Zielgruppe sind alle Geistes- und Naturwissenschaften mit bildorientierten Anteilen. Das Projekt wurde als Teil der deutschen Grid-Initiative von 2006 bis 2009 durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung von gefördert.

Das HyperImage-Authoring-System steht als Open Source unter der CDDL-Lizenz allen Interessenten zur Verfügung. Code, detaillierte Dokumentation sowie Software Design Description wurden als Projekt auf SourceForge eingestellt, dessen Maintainer (zusammen mit Heinz-Günter Kuper) ich bin.


Vergangene Projekte

Live-Hörspiele

Ich war ein Sprecher der Nerdspielwerkstatt (ehemals Hörspielwerkstatt der Humboldt Universität zu Berlin). In der Nerdspielwerkstatt wurden Hörspiele einstudiert und live aufgeführt. Rollen wurden dabei verteilt gesprochen aber auch Geräusche und Hintergrundmusik wurden soweit wie möglich vom Ensemble erzeugt. Aufnahmen wurden eingesetzt, wo nicht darauf verzichtet werden konnte. Der Fokus lag dabei auf Features zu bekannten Personen der Wissenschaftsgeschichte.

Erstellt: 5.12.2004 · Geändert: 11.06.2018